Dienstag, 12. Januar 2016

Meine Region: Neues Online-Magazin für Süd-Ost-Niedersachsen

Google sei Dank! Weil ich der Suchmaschine den Auftrag erteilt habe, mir täglich im Rahmen von Google News auch die Online-Nachrichten aus der Region anzuzeigen, bin ich über einen Artikel gestolpert, in dem ein völlig neues Projekt angekündigt wurde: Das Online-Magazin www.meine-region.de. Ich war begeistert. Noch begeisterter war ich,. nachdem ich die Zusage hatte, selber dort veröffentlichen zu dürfen.

Das Projekt ist eine Initiative der "Allianz für die Region", umfasst die Landkreise Gifhorn, Goslar, Helmstedt, Peine, Wolfenbüttel sowie die kreisfreien Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg und hat sich zum Ziel gesetzt,
>> eine ausgeglichene Balance zwischen einem innovativen Wirtschafts- und einem attraktiven Lebensstandort [zu schaffen]. Mit unserem Engagement sichern wir Arbeitsplätze und eine stetig steigende Lebensqualität. Bis zum Jahr 2020 soll die Region Braunschweig-Wolfsburg Referenzregion für Arbeits- und Lebensqualität sein. Unsere Handlungsfelder sind klar definiert: Bildung, Gesundheit, Energie, Umwelt und Ressourcen, Freizeit, Automobilwirtschaft und -forschung, Verkehr, Wirtschaftsförderung und Ansiedlung. <<
Eines der Mittel, um das zu erreichen, ist eben der Weblog www.meine-region.de. Die Idee, die dahintersteckt, ist ebenso überzeugend wie innovativ: Autorinnen und Autoren bzw. Blogger/innen aus der Region berichten über alles das, was diese Region ausmacht (aus den Bereichen, die in obigem Zitat erwähnt werden). Das besonders Besondere: Die sogenannten "Regionäre" schreiben sehr persönlich und aus eigenem Erleben heraus. Damit kann kein Text einer offiziellen Wirtschaftsförderungsbroschüre oder eines Prospekts für Touristen mithalten.

Besuch in Mechtshausen für einen meiner Artikel in www.meine-region.de

Gestützt wird das Netzwerk Allianz für die Region e.V. durch ein breites Bündnis aus Institutionen, Wirtschaft und Kommunen.

Mir bereitet nicht nur das Schreiben für das Online-Magazin große Freude - ich gehöre auch zu den begeisterten Leserinnen - soviel Neues habe ich dort schon über unsere Region erfahren!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis für Leser/innen, die hier kommentieren möchten, ohne sich vorher irgendwo anmelden zu müssen: Bitte die Option "Anonym" verwenden und dann den Kommentar trotzdem gern mit (Vor-)Namen "unterschreiben". Besten Dank.